logogross

Einfach Klassik.

Einfach Klassik.

Gegensätze ziehen sich an!

Ein ungleiches Paar vermutete ich beim Zusammentreffen von Patricia Kopatchinskaja und der Camerata Salzburg in der Laeiszhalle in Hamburg. Weit gefehlt! Mich erwartete ein Abend geprägt von spannender Interaktion. Das Orchester überraschte mit nicht geahnten Stärken, die Solistin – nicht wirklich – mit ihrem konsequenten Ausbruch aus der Norm. Diese spannende Konstellation begleitete uns Hörer durch ein volles Programm, mit dem zweiten Violinkonzert von Prokofiew, Ravels Zigane und zwei Sinfonien von Mozart.

Lesen sie den kompletten Konzertbericht bei Bachtrack!
Icon Autor lg
Stefan Pillhofer ist gelernter Toningenieur und hat viel Zeit seines Lebens in Tonstudios verbracht. Er hat viel Hörerfahrung mit klassischer und Neuer Musik gesammelt und liebt es genau hinzuhören. In den letzten Jahren hat sich die Neue und zeitgenössische Musik zu einem seiner Schwerpunkte entwickelt und er ist stets auf der Suche nach neuen Komponist*innen und Werken. Stefan betreibt den Orchestergraben-Blog, wo er in gemischten Themen über klassische Musik schreibt. Darüberhinaus ist er auch als Konzertrezensent für Bachtrack tätig.
Dots oben

Das könnte Dir auch gefallen

Dots unten
Dots oben

Verfasse einen Kommentar

Dots unten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Newsletter

Icon Mail lg weiss

Bleib informiert & hol dir einen
exklusiven Artikel für Abonnenten